Yoga Gruppenkurse

S.O.S. Yoga

Was erwartet mich beim S.O.S.-Yoga?

In den verfügbaren offenen Kursstunden finden sich folgende Schwerpunkte:

  • Körperübungen (Asanas), die den körperlichen Möglichkeiten angepasst sind und sich auf Schwerpunkte/Themen sowohl auf körperlicher als auch mentaler Ebene spezialisieren (Beispiele: Schulter/Nacken, unterer Rücken, Stress, Angst-/Panikattacken, …).
  • Atemtechniken (Pranayama), die stimulierend auf das Herz-Kreislaufsystem wirken und Körper und Atem in Einklang bringen.
  • Meditation, um den Geist und die Gedanken zu beruhigen und zu regenerieren.
  • Gezielte Übungen für Balance, Koordination und Schulung des eigenen Körpergefühls.

Bin ich geeignet für S.O.S.-Yoga?

S.O.S.-Yoga wirkt gezielt auf spezielle Körperbereiche, die zu Beschwerden neigen (zum Beispiel Verspannungen durch Haltungsfehler/Belastungsfehler), berücksichtigt deine derzeitigen Möglichkeiten (eventuell akute
Beschwerden?) und versucht mit Anpassungen dir die Durchführung der Yogaübungen zu ermöglichen.

Sofern du nicht unter einer akuten Schmerzbelastung leidest, kannst du jederzeit an den Kursstunden teilnehmen. Gerne auch in Rücksprache mit deinem behandelnden Arzt oder (Physio-/Bewegungs-/Ergo-) Therapeuten.

Wann findet der Kurs statt?

Zurzeit kannst du immer am Dienstag von 18.00-19.00 Uhr den S.O.S.-Yoga Kurs besuchen.

Bitte prüfe im Kursplan ob die Einheit an deinem Wunschdatum auch tatsächlich stattfindet (z.B. an Feiertagen oder in der Ferienzeit).

Atemschule

Was erwartet mich in der Atemschule?

In den verfügbaren offenen Kursstunden finden sich folgende Schwerpunkte:

  • Körperübungen (Asanas), die vor allem die Aufrichtung der Wirbelsäule, die Öffnung des Brust-Schulter-Nacken-Bereichs, die Mobilisierung der Atemhilfsmuskulatur und Dehnung des Psoas-Muskels (Hüftbeuger, M. iliopsoas) zum Ziel haben.
  • Atemtechniken (Pranayama), die Brust- und Bauchatmung ansprechen, das Lungenvolumen und die Vitalkapazität erweitern und voll ausschöpfen.
  • Atemmeditationen, die Atem und Geist in Einklang und direkte Wechselwirkung bringen.

Bin ich geeignet für die Atemschule?

Im Grunde genommen eignet sich die Atemschule für jeden. Es muss nicht zwingend oder obligatorisch ein Lungenproblem vorliegen.

Durchatmen, Aufatmen, den Atem und die Körperhaltung als Indikator zum „Seelenbefinden“ wahrnehmen und benutzen zu lernen, ergänzend zu deiner Yoga-Praxis oder als alleineigener Interessensschwerpunkt.

Die Praxis wird mit Übungen auf der Yogamatte, also auch auf dem Boden (sitzend, kniend, am Bauch oder Rücken liegend) begonnen und mit Atemtechniken und Atemmeditationen ergänzt bzw. abgeschlossen. Bauchlage, Rückenlage und auf dem Boden knien gelingen dir mühelos. Der Wechsel zwischen Standstellung, auf dem Boden knien, Bauch- und Rückenlage funktioniert ohne Hilfsmittel oder Hilfestellung.

Wann findet der Kurs statt?

Zurzeit kannst du immer am Mittwoch von 8.00-9.00 Uhr die Atemschule besuchen.

Bitte prüfe im Kursplan ob die Einheit an deinem Wunschdatum auch tatsächlich stattfindet (z.B. an Feiertagen oder in der Ferienzeit).

Meditation

Was erwartet mich bei der Meditation?

Meditieren ist nicht immer so einfach und vielen fällt es leichter, wenn die Meditationen angeleitet bzw. geführt werden.

In diesen 30 Minuten Einheiten finden wir über unseren Atem, Affirmationen und Klänge in die ausgleichende und tiefe Wirkung der Meditation.

Du lernst vor allem einfache Techniken und Tipps kennen, die du unkompliziert und auch als Anfänger jederzeit und überall üben bzw. anwenden kannst.

Bin ich geeignet für die Meditation?

Selbstverständlich! Meditieren ist nicht exklusiv auf Yoga beschränkt, d.h. auch wenn du keine Yoga-Asanas (Körperhaltungen) praktizierst, kannst du meditieren.

Anfänger, Geübte, Yoga-Praktizierende oder auch nicht: jede und jeder ist herzlich willkommen!

Wann findet der Kurs statt?

Zurzeit kannst du immer am Dienstag von 19.30 bis 20 Uhr die Meditation besuchen.

Bitte prüfe im Kursplan ob die Einheit an deinem Wunschdatum auch tatsächlich stattfindet (z.B. an Feiertagen oder in der Ferienzeit).

Wo und wie kann ich bezahlen?

Alle drei Gruppenkurse sind offen und du kannst jederzeit mitmachen bzw. einsteigen. Aussetzen ohne etwas zu verpassen ist somit kein Thema. Du kannst für alle drei Kurse jederzeit eine einzelne Stunde buchen. Für S.O.S. Yoga und die Atemschule kannst du dir auch einfach den Yoga-10er holen bei dem die 10. Stunde gratis ist.

Für die Meditation ist der Yoga-10er nicht nutzbar da die Meditation eine 30 Minuten Einheit ist. S.O.S. Yoga und Atemschule sind 60 Minuten Einheiten.

Der Yoga-10er ist ein klassischer Zehnerblock, gültig ausschließlich für das Yoga-Angebot (60 Minuten Einheiten) für 24 Wochen ab Ausstellungsdatum.

Buchen und bezahlen kannst du direkt online über den Kursplan oder vor Ort in bar oder mit Bankomatkarte.

Was kosten die Kurse?

Kosten für den Yoga-10er (anwendbar auf S.O.S. Yoga und Atemschule):
€171,- inkl. 20% USt. (exkl. Getränke-, Snack-& Duschangebot)

Kosten für die Einzelstundenbuchung S.O.S. Yoga:
€19,- inkl. 20% USt. (exkl. Getränke-, Snack-& Duschangebot)

Kosten für die Einzelstundenbuchung Atemschule:
€19,- inkl. 20% USt. (exkl. Getränke-, Snack-& Duschangebot)

Kosten für die Einzelstundenbuchung Meditation:
€12,- inkl. 20% USt. (exkl. Getränke-, Snack-& Duschangebot)

Kurs buchen

Über den Kursplan kannst du dich direkt online anmelden. Oder klicke auf die Kontaktseite und ruf mich an oder schreib mir via E-Mail um einen Platz zu reservieren.

X