Gläser und Besteck für Weihnachtsessen

Kochworkshop Festtagsküche vegan

Die Feier- und Festtage stehen quasi schon vor der Tür und damit auch die quälende Frage: Was soll es zu Essen geben? Quälend deshalb, weil es über die Jahre ganz schön mühsam werden kann. Mit Betonung auf kann selbstverständlich. Mancherorts hat man sich einfach auf ein oder mehrere Speisen geeinigt und zelebriert dieses Programm alle Jahre wieder aufs neue. Das ist einerseits praktisch, denn so hat man einen bekannten Zeitplan, kann sich routiniert drum herum organisieren und jede:r weiß was auf ihn oder sie zukommt. Aber vielleicht, nach vielen, vielen Jahren möchtest du mal das Traditionsmenü oder den Festtagsaufschnitt mal ergänzen oder sogar ersetzen? Oder ein neuer Familienzugang oder ein bestehendes Familienmitglied is(s)t dieses Jahr vegan oder vegetarisch und das kollidiert mit deinen Plänen? Keine Panik und/oder Sorge, ich hätte da vielleicht ein Ass im Ärmel.

Das Menü mit Clou

Alljährlich biete ich zu ein bis zwei Terminen in der Vorvor-Weihnachtszeit meinen beliebten Kochworkshop Festtagsküche vegan an. In diesem Workshop widmen wir uns ganz dem Thema der Festtagsküche und kochen ein komplettes Menü mit kalter Vorspeise, Suppe, Hauptspeise und Nachspeise. Die Abfolge ist aber natürlich nicht in Stein gemeißelt, denn der Clou dahinter ist, dass du jedes einzelne Element in der gesamten Festtagsküchenzeit wunderbar einflechten kannst.

Ganz egal, ob du nach einer neuen Suppen-Idee suchst oder einer veganen Bratensauce oder einer veganen Aufstrich-Option für die kalte Festtagsplatte. Bei diesem Menü ganz nach dem Baukastensystem findet sich für jede Situation das passende. Du musst dich auch auf keine Überraschungsmomente bei den Zutaten gefasst machen, denn die gesamte Menüabfolge kommt ohne exotische Lebensmittel und teure Ersatzprodukte aus. Alle Zutaten bekommst du in jedem Supermarkt ums Eck.

Wie läuft ein Kochworkshop eigentlich ab?

In meinen Kochworkshop geht es ums Ausprobieren: neue Lebensmittel, Techniken, Tipps und Tricks, Küchenhelferleins, usw. Es geht weniger um Perfektion, denn in meinen Workshops finden Anfänger und Profis in einer konventionellen Küche zusammen. Egal ob du normalerweise um die Küche eher einen großen Bogen machst, du einen Einstieg in die pflanzenbasierte Kulinarik suchst, du jeden Tag in der Küche stehst oder du gerne neues ausprobierst. In meiner Küche ist jede:r willkommen!

Wir arbeiten mit Zutaten, die du im Supermarkt und in den bekanntesten Reform- und Bioläden bekommst und mit Equipment, das jede:r zuhause hat. Meine Küche ist bis auf ein paar “speziellere” Teile durch und durch von IKEA inkl. der Küchengeräte. So kannst du dich einfach und nah an deiner Alltagspraxis in meiner Küche zurechtfinden.

Die Koch- und Backworkshops finden immer Freitagabend von 18-22 Uhr in meinem Studio in Maria Enzersdorf statt. Zu Beginn setzen wir uns zusammen und besprechen die Rezepte mithilfe der Unterlagen gemeinsam durch. Du kannst dir hier schon die einen oder anderen Notizen zu den Rezepten oder generell in deiner Arbeitsmappe machen. Nachdem wir die Rezepte, Arbeitsschritte und Arbeitsbereiche untereinander aufgeteilt haben geht’s ans Werk. Jede:r kocht bzw. bäckt sein Rezept oder arbeitet seine/ihre Arbeitsschritte ab. Auch hier gilt wieder Praxisnähe, weshalb wir die Rezepte in realen Portionsgrößen und Mengenangaben kochen und nicht nur in Probiergrößen.

Sobald wir fertig sind, finden wir zum gemeinsamen Essen und Genießen bei Tisch wieder zusammen. Sollten Reste übrig sein, werden diese unter den Teilnehmer:innen zum mit Nachhause nehmen aufgeteilt. Deshalb bitte immer unbedingt saubere und dichte Transportbehältnisse mitbringen!

Lust bekommen?

Du hast Lust bekommen demnächst selbst den Kochlöffel zu schwingen? Dann schau in meinen Buchungskalender rein und such dir deinen passenden Termin und dein Lieblingsthema aus. Die Festtagsküche vegan findet heuer am 12.11.2021 und am 03.12.2021 statt. Ich freue mich schon dich bei einem meiner Workshops dabei zu haben!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert