Krautfleckerl

Fusilli Arrabiata mit gebratener Avocado

Leben in

Balance

Das pflanzenbasierte

Lifestylekonzept

Du hast eine Avocado herumliegen und musst sie verwerten hast aber keine Zeit für ein aufwendigeres Rezept? Dann bieten sich diese Fusilli mit einer schnellen Sauce Arrabiata und gebratener Avocado hervorragend an.
5 von 3 Bewertungen
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Italienisch
Saison Frühling, Sommer
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Pasta nach Wahl Bsp.: Fusilli aus Hülsenfrüchten oder Reis/Mais/Quinoa
  • 1 Stk. Avocado
  • 1 EL Petersilie gehackt; frisch od. tiefgekühlt möglich

Sauce Arrabiata

  • 200 ml Paradeisersauce optional: fertige Sauce Arrabiata aus dem Glas
  • ½ EL Tomatenmark
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauch
  • 1 EL Reissirup
  • Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt) Menge je nach gewünschter Schärfe
  • ½ TL Gemüsesuppenpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen, halbieren und feinwürfelig schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
    1 Stk. Zwiebel, 1 Stk. Knoblauch
  • In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch etwas anschwitzen. Das Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Mit dem Reissirup karamellisieren und mit der Paradeisersauce aufgießen. Gut umrühren und die Hitze etwas reduzieren. Die restlichen Zutaten zugeben, gut umrühren und mit leicht gekipptem Deckel bei milder Hitze sanft köcheln lassen.
    200 ml Paradeisersauce, ½ EL Tomatenmark, 1 EL Reissirup, Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt), ½ TL Gemüsesuppenpulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen. Sobald sie fertig sind abseihen, eventuell etwas Kochwasser auffangen und beiseite stellen.
    200 g Pasta nach Wahl
  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Avocadohälften in 5mm breite Scheiben schneiden (der Länge nach). Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Avocadoscheiben ohne Zugabe von Fett anbraten. Sobald diese fertig gebraten sind aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und halbieren.
    Tipp: Die Scheiben am besten mit zwei Gabeln vorsichtig wenden.
    1 Stk. Avocado
  • Die gegarten Nudeln mit der Sauce Arrabiata vermengen und in tiefen Tellern oder Pastatellern anrichten. Mit den Avocadoscheiben belegen und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!
    1 EL Petersilie

Nährwerte

Nährwertangaben
Fusilli Arrabiata mit gebratener Avocado
Portionsgröße
 
1 Portion
Werte pro Portion
Kalorien
619
% Tagesbedarf*
Fette
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
15
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
10
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Kohlenhydrate
 
105
g
35
%
Ballaststoffe
 
13
g
52
%
Zucker
 
17
g
19
%
Protein
 
18
g
36
%
Salz
 
317
mg
13
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Arrabiata, Avocado, Paradeiser, Paradeisersauce, Pasta, Tomaten, Tomatensauce

Bewertung & Kommentare

5 von 3 Bewertungen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!