Krautfleckerl

Linguine in Zitronencreme

Zucchini | Karotten | weiße Bohnen

Leben in

Balance

Das pflanzenbasierte

Lifestylekonzept

Feine selbstgemachte Linguine mit Zucchini, Karotten und weißen Bohnen in cremiger Zitronensauce. Ein absolutes Comfortfood mit Pfiff.
5 von 1 Bewertung
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Italienisch
Saison Sommer
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Pastateig frisch, selbstgemacht
  • 1 Stk. Zucchini
  • 2 Stk. Karotten groß, dick
  • 250 g Bohnen weiß gegart; Abtropfgewicht
  • 1 EL Cashewmus gehäuft
  • 1 Stk. Zitrone Saft, Schale
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Den Pastateig halbieren und jede Hälfte separat auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 1mm dünn ausrollen. Den ausgerollten Teig einrollen und 2-3m dicke Nudeln runterschneiden. Die Nudeln mit den Fingerspitzen aufschütteln und auflockern. Auf einem Pergament- oder Backpapier sammeln bis sie gekocht werden.
    300 g Pastateig
  • Die Zucchini und die Karotten waschen. Die Zucchini der Länge nach vierteln und in ca. 3mm dicke Stücke schneiden. Die Karotten der Länge nach in ca. 1-2mm dicke Scheiben schneiden. Diese wiederum in 1-2mm dicke Streifen und weiter in Würfeln schneiden.
    1 Stk. Zucchini, 2 Stk. Karotten
  • Die Bohnen gegart bereithalten oder aus der Dose in ein Sieb abschütten und gut abspülen.
    250 g Bohnen weiß
  • Die Zitrone kurz heiß abwaschen, die Schale reiben und den Saft auspressen.
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Zucchini- und Karottenstücke im Olivenöl für ein paar Minuten anschwitzen bis sie beginnen weich zu werden. Die Bohnen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.
    1 Stk. Zucchini, 2 Stk. Karotten, 250 g Bohnen weiß
  • In einem großen Topf währenddessen Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln mit Hilfe des Pergament- oder Backpapiers sanft in das kochende Wasser hineingleichen lassen. Für ca. 2-3 Minuten kochen und sicherheitshalber nach 2 Minuten bereits eine Nudel probieren. Sobald die Pasta fertig ist mit einem Messbecher oder einem großen Kaffeehäferl etwas Kochwasser abschöpfen und zur Seite stellen. Die Pasta abseihen und mit etwas Olivenöl beträufeln, damit sie nicht zusammenklebt.
  • In das angeschwitzte Gemüse nun einen gehäuften Esslöffel Cashewmus einrühren und mit dem Kochwasser aufgießen. Den Saft und die geriebene Schale der Zitrone nun ebenso zugeben. Nach und nach Kochwasser zugeben, bis die Sauce die gewünschte Cremigkeit erreicht hat. Die gegarten Linguine zugeben und mit dem Gemüse und der Zitronencreme gut vermengen.
    1 EL Cashewmus
  • Auf Tellern anrichten, eventuell mit frischer Petersilie garnieren und genießen.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Nährwertangaben
Linguine in Zitronencreme
Werte pro Portion
Kalorien
1156
% Tagesbedarf*
Fette
 
69
g
106
%
Gesättigte Fettsäuren
 
16
g
80
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
39
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
9
g
Kohlenhydrate
 
116
g
39
%
Ballaststoffe
 
20
g
80
%
Zucker
 
6
g
7
%
Protein
 
21
g
42
%
Salz
 
684
mg
29
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Hülsenfrüchte, Karotten, Pasta, weiße Bohnen, Zitrone, Zucchini

Bewertung & Kommentare

5 von 1 Bewertung

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!