Krautfleckerl

Spaghetti Bolognese

Tomaten | Wurzeln | Tofu

Leben in

Balance

Das pflanzenbasierte

Lifestylekonzept

Ein Klassiker, der aus der italienischen Kulinarik gar nicht wegzudenken ist. So simple eine gute Sauce Bolognese auch ist, so gibt es erstaunlich viele Varianten davon. Ich behaupte mal jede Familie hat ihre ganz persönliche Version. Die Rezeptvielfalt macht keinesfalls bei der italienischen Staatsgrenze halt, denn Spaghetti Bolognese sind einfach ein weltweiter Exportklassiker. Mein persönliches Geheimnis ist einfach Zeit - auch wenn die Basis Tofu ist. Zeit zum Köcheln und am besten aufgewärmt am nächsten Tag, wenn sich alle Aromen miteinander verbinden konnten.
5 von 2 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Italienisch
Saison Frühling, Herbst, Sommer, Winter
Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 600 g Pasta nach Wahl empfohlen: Spaghetti
  • 1 Stk. Tofu natur
  • 1 Stk. Tofu geräuchert
  • 0,5 Stk. Knollensellerie (Zeller)
  • 3 Stk. Karotten
  • 2 Stk. gelbe Rübe
  • 2 Stk. Pastinake
  • 2 Stk. Petersilienwurzel
  • 1 Stk. Zwiebel groß, event. 2 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauch
  • 800 g Tomatensauce entspricht 2 Dosen Tomatensauce
  • 500 ml Gemüsesuppe klar
  • 125 ml Rotwein alternativ ein Schuss dunkler Balsamico Essig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Süßungsmittel (Dattelsirup, Ahornsirup, Agavendicksaft, usw.) empfohlen: Dattelsirup
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 4 Stk. Piment
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Salbei
  • 1 TL Rosmarin
  • Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt)
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Das Wurzelgemüse (Knollensellerie, Karotten, Rüben, Pastinaken u. Petersilienwurzel) schälen, längs in 2mm dicke Scheiben, in 2mm dicke Streifen und in feine Würferl schneiden.
    0,5 Stk. Knollensellerie (Zeller), 3 Stk. Karotten, 2 Stk. gelbe Rübe, 2 Stk. Pastinake, 2 Stk. Petersilienwurzel
  • Die Zwiebel(n) schälen und feinwürfelig schneiden.
    1 Stk. Zwiebel
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
    2 Stk. Knoblauch
  • Den Tofu grob zerteilen und mit den Fingern in eine beschichtete Pfanne bröseln. Etwas Olivenöl zugeben und anrösten, bis dieser leicht knusprig ist und Farbe bekommen hat. Ein wenig salzen und pfeffern.
    1 Stk. Tofu geräuchert, Salz, Pfeffer, Olivenöl, 1 Stk. Tofu natur
  • In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen. Das geschnittene Wurzelgemüse zugeben und unter ständigem rühren anschwitzen. Nach 1-2 Minuten den Zwiebel und den Knoblauch zugeben und ebenso anschwitzen.
    0,5 Stk. Knollensellerie (Zeller), 3 Stk. Karotten, 2 Stk. gelbe Rübe, 2 Stk. Pastinake, 2 Stk. Petersilienwurzel, 1 Stk. Zwiebel, 2 Stk. Knoblauch
  • Das Tomatenmark zugeben, in das Gemüse gut einrühren und rösten. Den Dattelsirup (oder ähnliches) zugeben und kurz karamellisieren lassen. Dann mit dem Rotwein (oder dem Balsamico) ablöschen und den Alkohol verdampfen lassen.
    1 EL Tomatenmark, 1 EL Süßungsmittel (Dattelsirup, Ahornsirup, Agavendicksaft, usw.), 125 ml Rotwein
  • Den gerösteten Tofu zugeben und alles mit der Tomatensauce auffüllen. Mit der Gemüsesuppe so viel zugießen, bis alles gut "schwimmt".
    800 g Tomatensauce, 500 ml Gemüsesuppe klar
  • Die restlichen Gewürze zugeben: Lorbeer, Piment, Thymian, Oregano, Basilikum, Salbei, Rosmarin und etwas Chili. Etwas salzen und pfeffern. Alles gut umrühren und zugedeckt auf kleiner Hitze für ca. 1 Stunde sanft köcheln lassen. Ab und zu umrühren und bei Bedarf mit Gemüsesuppe nachgießen.
    2 Stk. Lorbeerblätter, 4 Stk. Piment, 1 TL Thymian, 1 TL Oregano, 1 TL Basilikum, 1 TL Salbei, 1 TL Rosmarin, Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt), 500 ml Gemüsesuppe klar
  • Für die Pasta in einem großen Kochtopf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Sobald sie gar sind, abseihen und auf Tellern anrichten.
    600 g Pasta nach Wahl
  • Die Lorbeerblätter und Pimentkörner aus der Sauce fischen und alles nochmal abschmecken. Die Sauce auf den Nudeln in den Tellern verteilen. Mit frischem Basilikum garniert servieren.
  • Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Nährwertangaben
Spaghetti Bolognese
Werte pro Portion
Kalorien
685
% Tagesbedarf*
Fette
 
13
g
20
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Kohlenhydrate
 
111
g
37
%
Ballaststoffe
 
11
g
44
%
Zucker
 
19
g
21
%
Protein
 
28
g
56
%
Salz
 
1207
mg
50
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Paradeiser, Paradeisersauce, Spaghetti, Tofu, Tomaten, Tomatensauce, Wurzelgemüse

Bewertung & Kommentare

5 von 2 Bewertungen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!