Krautfleckerl

Tagliatelle Bietole

Mangold | Hummus

RezeptIDEE

Selbstgemachte Tagliatelle mit frisch-aromatischen Mangold in einer cremigen Sauce aus Hummus. Egal, ob du Hummus so wie ich manchmal im Kühlschrank herumstehen hast oder dir schnell einen frischen selber machst, dieses Rezept ist simpel und kann auch für die schnelle Küche modifiziert werden. Die Slow Food Variante macht die Pasta und den Hummus selbst. Die schnelle Version greift auf fertige/getrocknete Pasta und fix-fertiges Hummus zurück.
5 von 2 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Italienisch
Saison Sommer
Portionen 2 Personen

Equipment

  • Blender/Mixer/Küchenmaschine

Zutaten

  • 300 g Pastateig frisch, selbstgemacht od. 200g fertige Pasta
  • 750 g Mangold
  • 0,25 Stk. Zitrone Saft
  • 1 Stk. Zwiebel rot
  • 1 Stk. Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Hummus

  • 240 g Kichererbsen entspricht 1 Dose (Abtropfgewicht)
  • 2 EL Tahina (Sesampaste) alternativ: Cashewmus, Mandelmus
  • 0,5 Stk. Zitrone Saft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Cumin =Kreuzkümmel; optional
  • Salz, Pfeffer
  • Wasser

Zubereitung

  • Den Pastateig halbieren und jede Hälfte separat auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 1mm dünn ausrollen. Den ausgerollten Teig einrollen und 2-3m dicke Nudeln runterschneiden. Die Nudeln mit den Fingerspitzen aufschütteln und auflockern. Auf einem Pergament- oder Backpapier sammeln bis sie gekocht werden.
    300 g Pastateig
  • Den Strunk vom Mangold großzügig abschneiden. Wenn er noch in Ordnung ist, kannst du ihn in dein Suppensackerl für deinen nächsten Gemüsesuppenansatz geben.
    Die Blätter trennen und unter fließendem Wasser gut abwaschen.
    Die Stiele von den Blättern abschneiden und separat in ca. 5mm dicke Stücke schneiden.
    Die Blätter aufeinander legen, größere Blätter einmal der Länge nach falten und in 1cm dicke Streifen schneiden.
    750 g Mangold
  • Den Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden.
    1 Stk. Zwiebel rot
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
    1 Stk. Knoblauch
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Mangoldstiele anschwitzen. Sobald sie beginnen etwas glasig zu werden, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und kurz mitrösten. Die geschnittenen Mangoldblätter zugeben und alles gut durchschwenken.
    750 g Mangold, 1 Stk. Zwiebel rot, 1 EL Olivenöl
  • Die Kichererbsen inzwischen abseihen und abspülen.
    240 g Kichererbsen
  • Die Tahina in deine Küchenmaschine geben gemeinsam mit dem Saft einer halben Zitrone, etwas Salz und Pfeffer, dem Olivenöl und einem Schluck Wasser. Zuerst mixen wir die Tahina auf bis sie eine ganz hellbeige, fast weiße Farbe erhalten hat (erinnert etwas an Mayonnaise).
    2 EL Tahina (Sesampaste), 0,5 Stk. Zitrone, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Wasser
  • Dann die Kichererbsen und etwas Cumin zugeben. Alles zu einer feinen cremigen Masse mixen/blenden/pürieren. Die Konsistenz durch Zugabe von Wasser anpassen.
    240 g Kichererbsen, 1 Prise Cumin, Wasser
  • In einem großen Topf währenddessen Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln mit Hilfe des Pergament- oder Backpapiers sanft in das kochende Wasser hineingleichen lassen. Für ca. 2-3 Minuten kochen und sicherheitshalber nach 2 Minuten bereits eine Nudel probieren. Sobald die Pasta fertig ist mit einem Messbecher oder einem großen Kaffeehäferl etwas Kochwasser abschöpfen und zur Seite stellen. Die Pasta abseihen und mit etwas Olivenöl beträufeln, damit sie nicht zusammenklebt.
    300 g Pastateig
  • Das Hummus in den Mangold einrühren, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
    0,25 Stk. Zitrone, Salz, Pfeffer
  • Die fertige Pasta entweder direkt zum Mangold geben und miteinander vermengen oder die Pasta in Tellern anrichten und die Mangold-Hummus-Sauce darüber geben.
    Tipp: Wenn du die Pasta mit der Sauce direkt vermengst und dir alles etwas zu trocken wirkt, kannst du etwas von dem bereitgestellten Kochwasser zugeben und so die Konsistenz anpassen.
  • Auf Tellern anrichten und mit Crema di Balsamico garnieren.
  • Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Nährwertangaben
Tagliatelle Bietole
Werte pro Portion
Kalorien
1192
% Tagesbedarf*
Fette
 
65
g
100
%
Gesättigte Fettsäuren
 
16
g
80
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
32
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
11
g
Kohlenhydrate
 
129
g
43
%
Ballaststoffe
 
21
g
84
%
Zucker
 
12
g
13
%
Protein
 
30
g
60
%
Salz
 
1468
mg
61
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Hummus, Kichererbsen, Mangold, Spaghetti, Tagliatelle

Bewertung & Kommentare

5 von 2 Bewertungen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Vegane Sommerwoche 2021

Einfach und saisonal. 7 Tage, 18 Rezepte. Mit Wochenplaner und Einkaufslisten.

>