Yoga-Mahlzeit!

Was ist die Yoga-Mahlzeit?

Yoga-Mahlzeit! ist ein ganz besonderes Konzept meines Studios. Wir praktizieren gemeinsam 60 Minuten Yoga und je nachdem zu welcher Tageszeit du hier bist, gibt es im Anschluss ein veganes Frühstück, Abendessen oder eine süße Jause. Dabei geht es vor allem darum, dir den Tag ein wenig zu erleichtern, deine Yogapraxis gleich vor Ort und ganz unkompliziert mit einer kleinen Mahlzeit abzuschließen und dich mit anderen Yogapraktizierenden auszutauschen.

Alle angebotenen Mahlzeiten sind vegan, regional, saisonal, vorwiegend Bio und in der studioeigenen Küche von mir persönlich selbst zubereitet.

Was erwartet mich beim Yoga?

In allen offenen Kursvarianten finden sich folgende Schwerpunkte:

  • Körperübungen (Asanas), die du aus klassischen Hatha-Yoga Stunden kennst (oder hier kennenlernen wirst). Der Fokus liegt auf der korrekten Ausführung der einzelnen Körperhaltungen. Wir möchten dem Körper die Zeit zu geben, die er braucht, um die Asana ein- und annehmen zu können und somit dein Körperbewusstsein zu sensibilisieren.
  • Atemtechniken (Pranayama), die deinen Körper und Atem in Einklang bringen und deine Yogapraxis gezielt unterstützen.
  • Meditation, um den Geist und die Gedanken zu beruhigen, zu regenerieren und den inneren Beobachter zu schulen.
Yoga Mahlzeit! Morgenschüsserl
Yoga-Mahlzeit! Abendtopf
Yoga-Mahlzeit! Jause

Welche Mahlzeiten gibt es?

  • Das Morgenschüsserl: In den warmen Sommermonaten erwarten dich abwechselnd Müsli und Overnight-Oats (über Nacht in Pflanzendrink eingeweichte Haferflocken) mit frischem Obst. Die Wintermonate bringen uns Porridge (warmer, gekochter Haferbrei), Getreidebreis, Polenta, Milchreis und Congee (sehr lange in Pflanzendrink gekochter Reis) mit selbstgemachtem Früchtekompott und Fruchtsaucen auf den Tisch.
  • Der Abendtopf: Was gibt es abends nach dem Yoga schöneres, als einen nährenden Eintopf oder eine wärmende Suppe mit  einem guten Stück Brot oder Gebäck? Beides natürlich mit Gemüse der Saison und vorwiegend aus der Region.
  • Die Jause: Man darf sich auch mal versündigen, heißt es doch so schön! Nach dem Yoga ein Stück selbstgebackene Mehlspeis mit einem wunderbaren Bio-Fairtrade Kaffee oder Tee von SONNENTOR.

Welcher Kurs passt für mich?

Alle angebotenen Kurse der Yoga-Mahlzeit! Reihe sind offen und somit für Anfänger, als auch Geübte geeignet.

Da es sich grundlegend um klassisches Hatha-Yoga mit Anpassungen und Variationen handelt, sollten jedoch keine starken Bewegungseinschränkungen vorliegen, die dich massiv begrenzen.

Wann finden die Kurse statt?

Yoga & Morgenschüsserl:Samstag 09.00 – 10.00 Uhr
Yoga & Abendtopf:Mittwoch 18.00 – 19.00 Uhr
Yoga & Jause:Laut Kursplan

Plus die Zeit die du dir danach zum Essen nehmen willst.

Bitte prüfe im Kursplan ob die Einheit an deinem Wunschdatum auch tatsächlich stattfindet (z.B. an Feiertagen oder in der Ferienzeit).

Wo und wie kann ich bezahlen?

Das Yoga-Mahlzeit! Kurskonzept ist offen und du kannst jederzeit mitmachen bzw. einsteigen. Aussetzen ohne etwas zu verpassen ist somit kein Thema. Du kannst eine einzelne Stunde buchen oder dir einfach den Yoga-10er holen bei dem die 10. Stunde gratis ist.

Der Yoga-10er ist ein klassischer Zehnerblock, gültig ausschließlich für das Yoga-Angebot für 24 Wochen ab Ausstellungsdatum.

Das Mahlzeiten-Angebot wird gesondert vor Ort verrechnet und bezahlt. Bitte melde dich bis spätestens 24 Stunden im Voraus für die Mahlzeit an.

Buchen und bezahlen kannst du direkt online über den Kursplan oder vor Ort in bar oder mit Bankomatkarte.

Was kostet der Kurs?

Kosten für den Yoga-10er:
€171,- inkl. 20% USt. (exkl. Getränke-, Snack-& Duschangebot)

Kosten für die Einzelstundenbuchung:
€19,- inkl. 20% USt. (exkl. Getränke-, Snack-& Duschangebot)

Kostenbeitrag für die Mahlzeit:
€5,- inkl. 20% USt.

Kurs buchen

Über den Kursplan kannst du dich direkt online anmelden. Oder klicke auf die Kontaktseite und ruf mich an oder schreib mir via E-Mail um einen Platz zu reservieren.

X