Ein kastenförmiges, angeschnittenes Brot bestehend aus Samen, Kernen und Nüssen, serviert auf einem Olivenholzbrett.

Körndlbrot

Samen | Kerne | Nüsse

1 Std. 10 Min.
133 kcal

Ein saftiges Brot voller Nährstoffe und allem was der Körper so brauchen kann - und das ganz ohne Mehl. Wie der Name es schon verrät, wird dieses Brot ausschließlich aus Kernen, Samen und Nüssen gebacken. Der Clou dahinter ist eine Rastzeit bzw. Quellzeit von mindestens 12 Stunden, was du ganz easy über Nacht im Eiskasten erledigen kannst.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 1 Std.
Quellzeit 12 Stdn.
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Brot/Gebäck
Land & Region Österreich
Saison Frühling, Herbst, Sommer, Winter
Portionen 25 Scheiben

Equipment

  • Kastenform 25cm

Zutaten

  • 135 g Sonnenblumenkerne
  • 90 g Leinsamen
  • 40 g Walnüsse gerieben
  • 40 g Kürbiskerne
  • 145 g Haferflocken zart
  • 2 EL Chiasamen
  • 4 EL Flohsamenschalen
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Kokosöl fest/cremig
  • 1/2 EL Salz
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Brotgewürzmischung optional

Zubereitung

  • In eine große Schüssel, am besten mit zugehörigen Deckel, alle Zutaten abwiegen und gut miteinander vermengen. Zugedeckt im Eiskasten mindestens 12 Stunden durchziehen/quellen lassen.
    Tipp: Ich erledige das am späten Nachmittag/Abend am Vortag und kann so am nächsten Tag sobald ich Zeit habe das Brot fertig backen.
    135 g Sonnenblumenkerne, 90 g Leinsamen, 40 g Walnüsse, 40 g Kürbiskerne, 145 g Haferflocken, 2 EL Chiasamen, 4 EL Flohsamenschalen, 2 EL Sesam, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Kokosöl, 1/2 EL Salz, 400 ml Wasser, 1 EL Brotgewürzmischung
  • Das Backrohr auf 200°C Heißluft vorheizen und den Backrost auf mittlerer Schiene einhängen.
  • Nach der Quellzeit eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse hineinstreichen bzw. drücken.
    Sobald du die gesamte Masse gleichmäßig in der Form verteilt hast, kannst du die Oberfläche noch mit 1-3 EL Wasser befeuchten. So wird das Brot saftiger.
    Tipp: Du stellst dir am besten ein kleines Schüsserl Wasser bereit und einen Esslöffel. Mit dem Rücken des Esslöffels kannst du die Masse gut in die Form drücken/streichen. Sollte die Masse zu sehr am Löffel kleben, kannst du ihn dazwischen kurz ins Wasser eintauchen.
  • Die Kastenform ins Backrohr auf den Backrost stellen und die Temperatur auf 180°C reduzieren. Das Brot in der Form für ca. 20 Minuten backen.
  • Danach das Brot vorsichtig aus der Form nehmen, umdrehen und auf den Rost legen (am besten mit einem Backpapier dazwischen). Anschließend für weitere 40-50 Minuten fertig backen.
    Tipp: Mit etwas Geschick kannst du das Brot aus der Form nehmen und gleich das eingelegte Backpapier weiterverwenden.
  • Sobald das Brot rundherum gebräunt und leicht knusprig ist, kannst du das Backrohr ausschalten und das Brot bei geöffneter Backrohrtür in der Restwärme noch nachziehen lassen. Das fertige Brot am besten noch vollständig auskühlen lassen, damit es auch wirklich schnittfest ist.
    Das Brot lässt sich in einer luftdichten Box am besten aufbewahren. Achte darauf, dass es grundsätzlich nicht zu "schwitzen" beginnt und sollten die Außentemperaturen recht warm sein (Sommerzeit), empfehle ich dir das Brot in einer Box im Eiskasten aufzubewahren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!
    Ein kastenförmiges Brot bestehend aus Samen, Kernen und Nüssen, serviert auf einem Olivenholzbrett.

Nährwerte

Nährwertangaben
Körndlbrot
Werte pro Portion
Kalorien
133
% Tagesbedarf*
Fette
 
11
g
17
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Kohlenhydrate
 
7
g
2
%
Ballaststoffe
 
3
g
12
%
Zucker
 
1
g
1
%
Protein
 
3
g
6
%
Salz
 
143
mg
6
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Brot, Kerne, Nüsse, Samen

Notizen

Diese Masse ist unglaublich anpassbar. Die Leinsamen, Flohsamenschalen , Chiasamen und Haferflocken halten das Brot zusammen. Du kannst aber trotzdem herumprobieren und die Zutaten gegen deine Lieblingsnüsse, -samen oder -kerne austauschen.
Dieses tolle Rezept kannst du auch verwenden wenn du mal auf Knäcke- oder Knusperbrot Lust hast. Einfach ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig dünn darauf verteilen. Bei 200°C Heißluft backen bis es goldbraun und knusprig ist.
Dir schmeckt die Zusammenstellung, aber du möchtest doch etwas experimentieren? Dann probier' mal deine Lieblingsgewürzmischungen aus. Statt dem Brotgewürz kannst du jede andere Gewürzmischung verwenden.

Bewertung & Kommentare

5 von 4 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.