Aubergine mit Erdnuss-Miso, Reisnudeln und Knuspertofu serviert auf einem weißen Teller, bestreut mit Frühlingszwiebelringen und frischer Petersilie.

Aubergine mit Erdnuss-Miso und Knuspertofu

50 Min.
449 kcal

Außen knusprig und innen cremig weiche Aubergine mit Erdnuss-Miso Glacè, dazu pikante Reisnudeln und herzhafte Knuspertofustücke. Asia-Küche im Comfort-Food-Style.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Asiatisch
Saison Sommer
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Stk. Aubergine
  • 1 EL Erdnussbutter creamy, gehäuft
  • 1 EL Misopaste
  • 1 EL Tamarisauce
  • 1 TL Ahornsirup
  • Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt)
  • Wasser
  • 300 g Tofu natur
  • 1 EL Zitrone Saft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Tamarisauce
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Stärke
  • Pflanzenöl
  • Sesamöl
  • 4 Portionen Reisnudeln breit
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Stk. Frühlingszwiebel

Zubereitung

Vorbereitung/ event. Vortag

  • Die Auberginen waschen und der Länge nach halbieren. Die Schnittfläche kreuzweise einschneiden (ca. 2-3mm tief).
  • Für die Sauce Erdnussbutter, Misopaste, Tamari Sauce, Ahornsirup, Chili und Wasser glattrühren oder mit einem kleinen Küchenmixer verarbeiten. Die Sauce sollte eine etwas dickere Konsistenz haben, damit du sie gut auf der Aubergine verstreichen kannst und sie auch haften bleibt.
  • Die Auberginen in eine Auflaufform mit den Schnittflächen nach oben einschlichten. Mit der Sauce gut bestreichen und für mind. 1 Stunde im Kühlschrank abgedeckt durchziehen lassen. Dieser Schritt kann auch gerne am Vortag erledigt werden.
  • Die restliche Sauce wird weiterverwendet. Die restliche Sauce in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren, solltest du die Auberginen über Nacht durchziehen lassen wollen.

Zubereitung/ nächster Tag

  • Die Auflaufform mit den Auberginen ins Backrohr auf mittlerer Schiene bei 200-220°C Heißluft einstellen und so lange braten, bis das Fruchtfleisch der Auberginen weich/gar ist.
    Auberginenhälften, die kreuzweise eingeschnitten und mit der Erdnuss-Miso eingestrichen wurden, in einer weißen Auflaufform frisch aus dem Ofen.
  • Den Tofu in 1x1cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Nun die restlichen Zutaten beifügen und alles gut miteinander vermischen: Zitronensaft, Sojasauce, Hefeflocken und Maisstärke. Für 5-10 Minuten rasten lassen.
  • Inzwischen die Petersilie waschen und fein hacken. Die Stiele kannst du entweder ebenso fein hacken oder für den nächsten Gemüsesuppenansatz einfrieren.
  • Ebenso die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Kokos- oder neutrales Pflanzenöl erhitzen. Den Tofu inkl. Sauce die sich abgesetzt hat, in die Pfanne eingießen. Darauf achten, dass jedes Würfelstück Kontakt zum Pfannenboden hat und keine Stücke aufeinander liegen. Den Tofu so lange braten lassen, bis er goldbraun und knusprig geworden ist. Mit einem Pfannenwender dann versuchen so gut wie möglich die Stücke zu wenden. Vorsicht - mit der Sauce sind die meisten Stücke miteinander verbunden/verklebt. Die Stücke sollen zumindest von zwei Seiten knusprig und goldbraun werden.
  • In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Reisnudeln lt. Packungsanweisung zubereiten. Eine beschichtete Pfanne, Wasser und Sesam-, Kokos- oder neutralem Pflanzenöl bereitstellen.
  • Sobald die Nudeln fertig gekocht sind, abseihen und in die trockene und noch kalte Pfanne geben. Die Hitze aufdrehen und die Nudeln mit etwas Öl beträufeln. Sobald die Hitze da ist, die restliche Sauce unter die Nudeln ziehen und ggf. etwas Wasser nachgießen. Die Nudeln sollten alle etwas Sauce abbekommen.
  • Pro Person eine Portion Nudeln, eine Auberginenhälfte und eine Portion Tofu anrichten und mit gehackter Petersilie und Frühlingszwiebelringen garnieren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Aubergine mit Erdnuss-Miso und Knuspertofu
Nährwerte pro Portion
Kalorien (kcal)
449
% Tagesbedarf*
Kohlenhydrate
 
62
g
21
%
davon Zucker
 
11
g
12
%
Ballaststoffe
 
10
g
40
%
Proteine
 
16
g
32
%
Fette
 
13
g
20
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Trans-Fettsäuren
 
0.02
g
Vitamine (fettlöslich)
Vitamin A
 
724
IE
14
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
145
µg
138
%
Vitamine (wasserlöslich)
Vitamin B1 (Thiamin)
 
0.1
mg
9
%
Vitamin B2 (Riboflavin)
 
0.2
mg
16
%
Vitamin B3 (Niacin)
 
3
mg
22
%
Vitamin B5 (Pantothensäure)
 
1
mg
20
%
Vitamin B6
 
0.3
mg
20
%
Vitamin B12 (Cobalamin)
 
0.003
µg
0
%
Folat
 
74
µg
25
%
Vitamin C
 
17
mg
17
%
Mineralstoffe (Mengenelemente)
Salz
 
1045
mg
44
%
Kalzium
 
148
mg
15
%
Magnesium
 
58
mg
17
%
Phosphor
 
186
mg
27
%
Mineralstoffe (Spurenelemente)
Eisen
 
3
mg
24
%
Zink
 
1
mg
13
%
Selen
 
10
µg
14
%
Kupfer
 
0.3
mg
24
%
Mangan
 
1
mg
50
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Aubergine, Erdnuss, Melanzani, Miso, Reisnudeln, Tofu