Pancakes

von Natascha Wanek


Arbeitszeit 20 Min.


Gericht Frühstück
Land & Region Amerikanisch


Portionen 2 Personen


Ein Grundrezept für vegane Pancakes, die auch glutenfrei gelingen, aus der Reihe der Vegan basics-Rezepte.
5 von 5 Bewertungen

Zutaten
 

  • 110 g Mehl od. Glutenfreie Mehlmischung universal
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 2 EL flüssige Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL, gestr. Backpulver od. Natron
  • 1 Stk. Banane oder
  • 2 EL Apfelmus
  • neutrales Pflanzenöl

Was du für deine Pancakes bereitstellen kannst (Vorschläge & Ideen)

  • Marmelade, Fruchtaufstriche, Konfitüren
  • Nussmus aus Cashew, Mandel, Kokos, Haselnuss, Macadamia, usw.
  • Erdnussbutter oder Schoko/Nougat -Aufstriche
  • frische Früchte
  • Fruchtkompott
  • geröstete Nüsse
  • Ahornsirup
  • süße Gewürzmischungen von SONNENTOR

Früchte zum Belegen der Pancakes (in Scheiben oder Stücke geschnitten, außer Beeren)

  • Äpfel, Birnen
  • Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen
  • Bananen, Ananas
  • Heidelbeeren, Himbeeren

Anleitungen

  • In einer Pfanne die Margarine verflüssigen.
  • Das Mehl in eine Schüssel wiegen.
  • Die Pflanzenmilch abmessen.
  • Die Banane mit einer Gabel zermatschen oder stattdessen 2 EL Apfelmus bereit halten.
  • Das Mehl mit dem Salz, dem Backpulver/Natron vermischen.
  • Die trockenen Zutaten mit der Pflanzenmilch mithilfe eines Schneebesens zu einem glatten Teig verrühren. 2 EL der verflüssigten Margarine aus der Pfanne zum Teig zugeben und gut unterrühren.
  • Die zermatschte Banane oder das Apfelmus hinzugeben und wieder gut durchrühren. Für 2-3 Minuten kurz rasten lassen.
  • Das Backrohr auf 80°C Ober-/Unterhitze aufheizen und einen großen, flachen Teller auf den Gitterrost auf der mittleren Schiene bereitstellen.
  • Inzwischen den Frühstückstisch decken und alles was du zu deinen Pancakes reichen möchtest bereitstellen.
  • In der schon benutzen Pfanne 1-2 EL Pflanzenöl erhitzen und mit einem Löffel den Teig in die Pfanne geben. Pro Pancake kommen 2-4 EL, je nachdem wie groß deine Pancakes werden sollen, zum Einsatz.

Zwischenschritt für Pancakes mit frischen Früchten

  • Wenn du deine Pancakes mit frischen Früchten belegen möchtest, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Sobald du den Teig in der Pfanne verteilt hast, beleg vorsichtig die (noch rohe) Oberseite deiner Pancakes. Ich empfehle dir, deine Früchte etwas anzudrücken, damit sie beim Umdrehen der Pancakes nicht so schnell runterfallen. Beim Belegen musst du etwas zügig arbeiten, damit die Früchte noch in den Teig kommen, solange er noch „flüssig“ ist. Beim Umdrehen der belegten Pancakes verwende ich gern rechts eine Winkelpalette und in der linken Hand eine Gabel, aber du kannst natürlich dein eigenes System finden ;)
  • Mit einem flachen Pfannenheber oder einer Winkelpalette die Pancakes, sobald sie auf der Unterseite genügend Farbe bekommen haben, vorsichtig umdrehen.
  • Jede fertige „Runde“ Pancakes wandern von der Pfanne auf den Teller ins Backrohr, damit sie schön warm bleiben, bis du alle fertig hast und auch du frühstücksbereit bist :)
  • Gutes Gelingen und guten Appetit!

Keyword Apfel, Bananen, Frühstück, Glutenfrei, Pancakes, vegan

  • Obwohl ich es nicht rein vegan zubereiten konnte (es gab keine pflanzliche Milch mehr), hat das Rezept einen Platz in der Familien-Kochmappe verliehen bekommen. Einstimmig! Danke Natascha.

    • Liebe Isabelle! Vielen lieben dank für dein Feedback und es freut mich von Herzen, dass es euch geschmeckt hat! :) wünsch euch viel Freude mit dem Neuzugang in der Familien-Kochmappe, noch ganz viele Genussmomente miteinander und natürlich gsund bleiben ;) Liebe Grüße, eure Natascha

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Über deine E-Mail Adresse bekommst du regelmäßig:

    • Neue Rezeptideen für die schnelle vegane Küche
    • Terminvorschau für Workshops, Kurse und andere Angebote
    • Vorabangebote für kommende Online-Kurse
    >