Szegediner Krautfleisch mit Erdäpfeln angerichtet in einem weißen Teller.

Szegediner Krautfleisch

Sauerkraut | Erdäpfeln | Paprika

1 Std. 10 Min.
311 kcal

Ein österreichischer Rezept-Klassiker vegan umgesetzt. Herrlich cremiges Sauerkraut, leicht pikant-scharf mit Erdäpfeln und einer veganen Chorizo-Zubereitung.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Österreich, Ungarn
Saison Herbst, Winter
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Sauerkraut
  • 100 g Chorizo od. andere scharf-pikante Wurstalternative optional
  • 4 Stk. Erdäpfeln festkochend
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauch
  • 1-1,5 l Gemüsesuppe klar
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 1 KL Kümmel ganz
  • 1/2 KL Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt)
  • 2 Stk. Piment ganz
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Pflanzenjoghurt
  • 1 EL Weizenmehl universal

Zubereitung

  • Den Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
    1 Stk. Zwiebel, 1 Stk. Knoblauch
  • Das Sauerkraut auspacken, Wacholderbeeren entfernen (falls dabei) und etwas ausdrücken oder in einem Sieb für 10-15 Minuten abtropfen lassen.
    500 g Sauerkraut
  • Das Sauerkraut am besten auf einem Schneidbrett auslegen und mit einem großen scharfen Messer einmal kreuz und quer schneiden.
  • Die Chorizo in kleine, mundgerechte Stücke/Halbscheiben schneiden.
    100 g Chorizo od. andere scharf-pikante Wurstalternative
  • Die Erdäpfeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    4 Stk. Erdäpfeln
  • In einem Topf etwas Pflanzenöl erhitzen. Die Chorizo anbraten bis sie rundherum Farbe genommen hat bzw. beginnt knusprig zu werden.
    1 EL Pflanzenöl
  • Den Zwiebel anschwitzen, den Knoblauch zugeben und kurz mitrösten.
  • Die Gemüsesuppe bereitstellen.
    1-1,5 l Gemüsesuppe klar
  • Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Den Paprika zufügen und ebenso kurz mitrösten (max. 30 Sek.) und mit etwas Suppe ablöschen.
    1 EL Tomatenmark, 2 TL Paprika edelsüß
  • Das Sauerkraut, die Erdäpfeln, die Lorbeerblätter, den Kümmel, das Chili und die Pimentkörner zugeben und alles gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    2 Stk. Lorbeerblätter, 1 KL Kümmel, 1/2 KL Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt), 2 Stk. Piment, Salz, Pfeffer
  • Mit Suppe aufgießen bis alles gut "schwimmt". Für ca. 45 Minuten auf kleiner Hitze mit leicht gekipptem Deckel köcheln lassen. Bei Bedarf Suppe nachgießen.
  • Sobald die Erdäpfeln und das Sauerkraut weichgegart sind, das Joghurt mit dem Mehl in einer kleinen Schüssel glattrühren.
    3 EL Pflanzenjoghurt, 1 EL Weizenmehl
  • Das Joghurt-Mehl-Gemisch unter das Krautfleisch rühren, einmal aufkochen lassen, die Hitze abdrehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Szegediner Krautfleisch
Nährwerte pro Portion
Kalorien (kcal)
311
% Tagesbedarf*
Kohlenhydrate
 
46
g
15
%
davon Zucker
 
9
g
10
%
Ballaststoffe
 
11
g
44
%
Proteine
 
11
g
22
%
Fette
 
6
g
9
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
5
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Trans-Fettsäuren
 
0.02
g
Cholesterol
 
1
mg
Vitamine (fettlöslich)
Vitamin A
 
1221
IE
24
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
29
µg
28
%
Vitamine (wasserlöslich)
Vitamin B1 (Thiamin)
 
1
mg
91
%
Vitamin B2 (Riboflavin)
 
0.2
mg
16
%
Vitamin B3 (Niacin)
 
4
mg
30
%
Vitamin B5 (Pantothensäure)
 
1
mg
20
%
Vitamin B6
 
1
mg
67
%
Vitamin B12 (Cobalamin)
 
1
µg
17
%
Folat
 
106
µg
35
%
Vitamin C
 
66
mg
66
%
Mineralstoffe (Mengenelemente)
Salz
 
2024
mg
84
%
Kalzium
 
132
mg
13
%
Magnesium
 
88
mg
25
%
Phosphor
 
220
mg
31
%
Mineralstoffe (Spurenelemente)
Eisen
 
5
mg
40
%
Zink
 
1
mg
13
%
Selen
 
8
µg
11
%
Kupfer
 
0.4
mg
32
%
Mangan
 
1
mg
50
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Chorizo, Eintopf, Erdäpfeln, Paprika, Sauerkraut, Szegediner