Arbeitszeit 30 Min.


Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich


Saison Herbst, Winter
Portionen 4 Portionen


Das Scheiterhaufen-Rezept ist eine wunderbare Möglichkeit um Reste zu verwerten und ein köstliches Dessert oder eine feine Mehlspeise zu zaubern. Ein absoluter Klassiker aus der österreichischen Hausmannskost.
5 von 1 Bewertung

Zutaten
 

Scheiterhaufen

  • 300 g Striezel, Osterpinze, Brioche, Kipferl, Semmeln, usw.
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • ½ Pkg. Vanillepudding-Pulver
  • 50 g pflanzliche Margarine
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 500 g Äpfel geschält + entkernt
  • 40 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Zimt Ceylon gemahlen
  • ½ TL Zimt Cassia gemahlen
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 40 g Mandelsplitter bzw. Mandelblättchen

Sherry-Vanille Schlagcreme

  • 1 Pkg. Schlagcreme vegan
  • 2 EL Sherry
  • 1 EL Vanillezucker

Anleitungen

Scheiterhaufen

  • Das süße Gebäck in 5mm dicke Scheiben schneiden.
    Alle vorbereiteten Zutaten für den Scheiterhaufen. Eine weiße Keramikauflaufform, eine Edelstahlschüssel mit geschälten Apfelscheiben, kleine Edelstahlschüsseln mit Rohrzucker, Vanillezucker, Margarine, Rosinen und Mandelblättchen, kleine weiße Schälchen mit Rum und Zimt, ein kleines Holzbrett mit zwei Osterpinzen darauf, ein Messbecher mit Pflanzenmilch und eine Packung Vanillepuddingpulver.
  • Die Pflanzenmilch mit dem Vanillepudding-Pulver versprudeln. Die flüssige Margarine, den Zucker und den Vanillezucker zugeben und verrühren.
  • Die Gebäckscheiben in eine große Schüssel geben und mit der Flüssigkeit übergießen und kurz stehen lassen.
  • Inzwischen die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • In einer großen Schüssel die Apfelscheiben mit Zimt, Zucker, Vanillezucker und Rum vermengen.
  • Das Backrohr auf 180°C Heißluft oder Klimagaren vorheizen/vorbereiten. Ebenso eine Auflaufform (diese ggf mit Margarine ausfetten).
  • Die Mandelblättchen mit den Fingern grob zerreiben und die Rosinen kurz durchhacken.
  • Die Auflaufform einschichten: eine Schicht Gebäckscheiben, darauf eine Schicht Apfelscheiben und diese wiederum mit Rosinen und Mandeln bestreuen. Wiederholend fortfahren bis die Form voll ist und die Zutaten aufgebraucht sind.
    Eine weiße Keramikauflaufform gefüllt mit der frischen Scheiterhaufenmasse fertig um gebacken zu werden.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen bis die Äpfel weich sind. Das Backrohr ausschalten, die Tür einen Spalt öffnen und noch 10 Minuten in der Restwärme nachziehen lassen.
    Bei Klimagaren 3 Dampfstöße im 5 Minuten Takt setzen.
    Eine weiße Keramikaufflaufform mit dem fertig gebackenen Scheiterhaufen, präsentiert auf einem blauen Tuch.

Sherry-Vanille Schlagcreme

  • Die Schlagcreme in ein hohes Gefäß füllen und mit dem Handmixer oder dem Zauberstab mit Schneebesenaufsatz aufschlagen (wie normales Schlagobers).
  • Sobald die Schlagcreme in festen Spitzen stehen bleibt, den Vanillezucker und den Sherry zugeben und nochmals kurz durchschlagen.
  • Am besten nochmal für 20-30 Minuten kühl stellen und zum Scheiterhaufen servieren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!

Keyword Apfel, Brioche, Brötchen, Kipferl, Osterpinze, Pinze, Rosinen, Semmeln, Striezel

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Über deine E-Mail Adresse bekommst du regelmäßig:

  • Neue Rezeptideen für die schnelle vegane Küche
  • Terminvorschau für Workshops, Kurse und andere Angebote
  • Vorabangebote für kommende Online-Kurse
>