Knusprige Grünkohlchips angerichtet auf einem weißen Servierteller.

Grünkohlchips

Grünkohl | Zitrone | Salz&Pfeffer

20 Min.
85 kcal

Ein schneller und gesunder Snack für Zwischendurch, den Film-Abend, wenn Gäste kommen oder als knuspriges Topping auf Salat und Pasta.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Gericht Snacks
Land & Region Amerikanisch, Österreich
Saison Herbst, Winter
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Bund Grünkohl
  • 1/2 Stk. Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Pflanzenöl

Zubereitung

  • Den Grünkohl unter fließendem Wasser gut waschen. Dabei die Blätter einzeln per Hand auf jeder Seite gut ausspülen und auffächern, da sich hier gerne Erde und Sand halten. Danach etwas ausschütteln und in ein sauberes Geschirrtuch einschlagen.
    1 Bund Grünkohl
  • Inzwischen das Backrohr auf 220°C Heißluft vorheizen und Backblech mit Backpapier belegt vorbereiten.
  • Eine Schüssel und die restlichen Zutaten bereitstellen. Per Hand die Blätter in mundgerechten Stücken von den Blattrippen abreißen. Alternativ kannst du die Blätter einzeln flach auf ein Brett auslegen und die Mittelrippe mit einem kleinen scharfen Küchenmesser herausschneiden. Danach die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen. Alles in einer Schüssel sammeln.
  • Die zerkleinerten Blätter in der Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen, mit Pflanzenöl und dem Zitronensaft beträufeln.
    Tipp #1: Verwende am besten ein Pflanzenöl, das höhere Temperaturen gut aushält. Geeignet wären dafür z.B. Rapsöl oder Kokosöl.
    Tipp #2: Ich empfehle dir, dich an die Zitronensaftmenge langsam heranzutasten. Vielleicht probierst du es mal mit dem Saft einer viertel Zitrone und beim nächsten Mal erst den Saft einer halben Zitrone. Du kannst natürlich auch gänzlich auf die Säure verzichten und die Zitrone einfach weglassen.
    1/2 Stk. Zitrone, Salz, Pfeffer, Pflanzenöl
  • Die Blätter mit den Händen gut durchkneten sodass die Gewürze und das Pflanzenöl jedes Blattstück bedecken.
  • Die Blätter locker auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und darauf achten, dass die Blätter nicht auf- und übereinander zu liegen kommen.
  • Das Backblech auf mittlerer Schiene einschieben und die Hitze auf 200°C reduzieren.
  • Die Grünkohlchips sind fertig, wenn sie an den Rändern eine bräunliche Farbe bekommen. Je nachdem wie knusprig und aromatisch du sie haben möchtest, kannst du sie noch einen Moment drinnen lassen oder schon herausnehmen. Am besten an einer Kostprobe testen ;)
  • Kurz überkühlen lassen und frisch und knusprig servieren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Grünkohlchips
Nährwerte pro Portion
Kalorien (kcal)
85
% Tagesbedarf*
Kohlenhydrate
 
1
g
0
%
davon Zucker
 
1
g
1
%
Ballaststoffe
 
3
g
12
%
Proteine
 
2
g
4
%
Fette
 
8
g
12
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
5
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Trans-Fettsäuren
 
0.04
g
Vitamine (fettlöslich)
Vitamin A
 
6494
IE
130
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
266
µg
253
%
Vitamine (wasserlöslich)
Vitamin B1 (Thiamin)
 
0.1
mg
9
%
Vitamin B2 (Riboflavin)
 
0.2
mg
16
%
Vitamin B3 (Niacin)
 
1
mg
7
%
Vitamin B5 (Pantothensäure)
 
0.1
mg
2
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
7
%
Folat
 
42
µg
14
%
Vitamin C
 
64
mg
64
%
Mineralstoffe (Mengenelemente)
Salz
 
54
mg
2
%
Kalzium
 
166
mg
17
%
Magnesium
 
22
mg
6
%
Phosphor
 
36
mg
5
%
Mineralstoffe (Spurenelemente)
Eisen
 
1
mg
8
%
Zink
 
0.3
mg
4
%
Selen
 
1
µg
1
%
Kupfer
 
0.04
mg
3
%
Mangan
 
0.4
mg
20
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Chips, Grünkohl