Navet-Mangold Gemüse mit Erdäpfelpürree, Kräuterrahmsauce und gegrillten Kräuterseitlingen, angerichtet auf einem weißen Teller

Navet-Mangold Gemüse mit Erdäpfelpürree, Kräuterrahmsauce und gegrillten Kräuterseitlingen

Navet | Mangold | Erdäpfeln | Kräuterseitlinge

50 Min.
402 kcal

Navets kommen aus der Familie der Rüben und sind bei uns besser als Mairübe bekannt. Eine herrlich pikante Rübe, die sich wunderbar mit mildem Mangold und aromatischen Kräuterseitlingen kombiniert und mit einem feinen Erdäpfelpürree einfach nur genial schmeckt. Die pfiffige Kräuterrahmsauce passt ausgezeichnet dazu und rundet dieses Gericht perfekt ab.
5 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Österreich
Saison Herbst, Sommer
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Navet-Mangold Gemüse

  • 4 Stk. Navets
  • 1 Bund Mangold
  • ½ Stk. Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitrone Saft
  • 1 TL Petersilie
  • pflanzliche Margarine

Erdäpfelpürree

  • 1 kg Erdäpfeln mehlig
  • 500-750 ml Pflanzenmilch z.B. Hafer
  • 30-50 g pflanzliche Margarine
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer

Kräuterrahmsauce

  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 EL Weizenmehl universal
  • 250-500 ml Gemüsesuppe klar
  • 3-4 EL Pflanzenjoghurt z.B. Hafer, Kokos
  • 1-2 EL Frische Kräuter
  • Weißwein
  • pflanzliche Margarine

gegrillte Kräuterseitlinge

  • 6 Stk. Kräuterseitlinge groß
  • pflanzliche Margarine
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Navet-Mangold Gemüse

  • Den Mangold waschen und den unteren Teil ca. 1/3 abschneiden. Den groben Anteil des Strunks aus den Mangoldblättern herausschneiden.
    Die Mangoldblätter aufeinanderlegen, einmal falten und in ca. 5mm breite Streifen schneiden.
    Tipp: Sowohl den Abschnitt, als auch die Strünke/Stiele kannst du für dein Suppensackerl bzw. deinen nächsten Gemüsesuppenansatz verwenden.
    1 Bund Mangold
  • Die Navets waschen und die Wurzel und den Blätteransatz abschneiden. Bei Bedarf mit einem Sparschäler schälen. Danach halbieren, in 1 cm dicke Scheiben und in Stücke schneiden.
    4 Stk. Navets
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Margarine erhitzen. Die Navet-Stücke hineingeben und auf milder Hitze langsam anschwitzen. Sobald die Navets Farbe nehmen die Mangold-Streifen zugeben und ebenso anschwitzen.
    pflanzliche Margarine
  • Den Knoblauch schälen, halbieren und eine Hälfte fein hacken. Zu dem Navet-Mangold-Gemüse zugeben, kurz mitrösten und mit einem Spritzer Zitronensaft ablöschen.
    ½ Stk. Knoblauch, 1 Spritzer Zitrone
  • Die Pfanne beiseitestellen, das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie unterziehen.
    Salz, Pfeffer, 1 TL Petersilie

Erdäpfelpürree

  • Für das Erdäpfepürre die Erdäpfeln schälen und vierteln. Im Dampfgarer bei 100°C, im Kochtopf mit Dämpfeinsatz oder im Salzwasser 20 Minuten kochen.
    1 kg Erdäpfeln
  • Einen Topf und einen Erdäpfelstampfer vorbereiten. Die gegarten Erdäpfeln gemeinsam mit der Margarine in den Topf geben. Mit dem Stampfer alles gut durchstampfen und nach und nach Pflanzenmilch zugeben, bis die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    500-750 ml Pflanzenmilch, 30-50 g pflanzliche Margarine, Salz, Pfeffer, Muskat

Kräuterrahmsauce

  • Den Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden.
    1 Stk. Zwiebel
  • In einem kleinen Topf etwas Margarine erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Das Mehl hinzugeben und kurz durchrösten. Mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsesuppe aufgießen. Die Sauce mit einem Schneebesen gut durchrühren.
    1 EL Weizenmehl, Weißwein, pflanzliche Margarine, 250-500 ml Gemüsesuppe klar
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Pflanzenjoghurt hinzufügen und die Sauce mit einem Pürierstab kurz durchmixen und pürieren.
    3-4 EL Pflanzenjoghurt, Salz, Pfeffer
  • Frische Kräuter unterziehen und nochmals abschmecken.
    1-2 EL Frische Kräuter

gegrillte Kräuterseitlinge

  • Die Kräuterseitlinge waschen und in Längsscheiben schneiden.
    6 Stk. Kräuterseitlinge
  • In einer Pfanne etwas Margarine erhitzen und die Kräuterseitlingsscheiben darin anbraten.
    pflanzliche Margarine
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Salz, Pfeffer
  • Vor dem Anrichten alles nochmals abschmecken. Das Navet-Mangold-Gemüse auf den Teller anrichten, dazu einen Klecks Erdäpfelpürre, etwas Kräuterrahmsauce und die gegrillten Kräuterseitlinge.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Navet-Mangold Gemüse mit Erdäpfelpürree, Kräuterrahmsauce und gegrillten Kräuterseitlingen
Nährwerte pro Portion
Kalorien (kcal)
402
% Tagesbedarf*
Kohlenhydrate
 
54
g
18
%
davon Zucker
 
11
g
12
%
Ballaststoffe
 
11
g
44
%
Proteine
 
11
g
22
%
Fette
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
20
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Trans-Fettsäuren
 
0.1
g
Vitamine (fettlöslich)
Vitamin A
 
5523
IE
110
%
Vitamin D
 
1
µg
5
%
Vitamin E
 
5
mg
33
%
Vitamin K
 
654
µg
623
%
Vitamine (wasserlöslich)
Vitamin B1 (Thiamin)
 
0.4
mg
36
%
Vitamin B2 (Riboflavin)
 
0.4
mg
32
%
Vitamin B3 (Niacin)
 
6
mg
44
%
Vitamin B5 (Pantothensäure)
 
2
mg
40
%
Vitamin B6
 
1
mg
67
%
Vitamin B12 (Cobalamin)
 
0.5
µg
8
%
Folat
 
98
µg
33
%
Vitamin C
 
102
mg
102
%
Mineralstoffe (Mengenelemente)
Salz
 
725
mg
30
%
Kalzium
 
281
mg
28
%
Magnesium
 
146
mg
42
%
Phosphor
 
284
mg
41
%
Mineralstoffe (Spurenelemente)
Eisen
 
5
mg
40
%
Zink
 
2
mg
25
%
Selen
 
4
µg
6
%
Kupfer
 
1
mg
80
%
Mangan
 
1
mg
50
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Erdäpfeln, Kartoffeln, Kräuter, Kräuterseitlinge, Mairübe, Mangold, Navet, Rahm, Rübe, Sauce