PakChoi und Shiitake Asia Style mit Reisnudeln und Knoblauchsauce angerichtet auf einem weißen Teller.

PakChoi und Shiitake Asia Style mit Reisnudeln und Knoblauchsauce

PakChoi | Shiitake | Reisnudeln | Knoblauch

30 Min.
524 kcal

Ein superschnelles Wokgericht so wie man es aus der Asia-Küche gewohnt ist. Leicht, pfiffig und pikant.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamtzeit 30 Min.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Asiatisch
Saison Frühling, Herbst, Winter
Portionen 2 Portionen

Zutaten

PakChoi und Shiitake

  • 1-2 Stk. PakChoi
  • 200 g Shiitake
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer

Reisnudeln

  • 2 Portionen Reisnudeln
  • Sesamöl
  • 1 Stk. Frühlingszwiebel
  • Gomasio od. gerösteter Sesam

Knoblauchsauce

  • 6 Stk. Knoblauch
  • 8-10 EL Sojasauce
  • 1 TL Stärke
  • 100 ml Wasser + etwas mehr
  • 1 EL Reisessig
  • Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt)
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Pflanzenöl

Zubereitung

  • Bei Bedarf die äußeren Blätter des PakChoi entfernen. Den PakChoi im Ganzen waschen, dabei vor allem die Blätter im Inneren gut spülen und ausschütteln.
    1-2 Stk. PakChoi
  • Die Shiitake Pilze ebenso kurz abspülen und in einem sauberen Geschirrtuch abtropfen lassen.
    200 g Shiitake
  • Den PakChoi im Ganzen auf ein Schneidbrett legen und in ca. 2cm breite Streifen schneiden (beginnend bei den Blattspitzen). In einer Schüssel Beiseite stellen.
    Tipp: Das Endstück des PakChoi oder auch die Außenblätter kannst du in dein Suppensackerl geben und für deinen nächsten Gemüsesuppenansatz verwenden.
  • Die Shiitake Pilze bei Bedarf etwas putzen (Stielende entfernen,...) und in 2-3mm breite Streifen schneiden. In einer Schüssel Beiseite stellen.
  • Den Knoblauch schälen, halbieren, die Hälften mit einem scharfen Küchenmesser in feine Scheiben schneiden. Mit allen Knoblauchzehen so vorgehen. Dann die Knoblauchscheiben auf dem Schneidbrett etwas anhäufen und in kleine "Würfel" hacken.
    6 Stk. Knoblauch
  • Den Frühlingszwiebel putzen (Wurzeln abschneiden, event. Spitzen abschneiden,...), kurz abwaschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Beiseite stellen.
    1 Stk. Frühlingszwiebel
  • In einem Glas die Stärke mit ca. 100ml Wasser anrühren.
    1 TL Stärke, 100 ml Wasser
  • In einer beschichteten Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen. Den Knoblauch zugeben und etwas anrösten. Die Hitze etwas reduzieren und die Sojasauce zugeben.
    Pflanzenöl, 8-10 EL Sojasauce
  • Das Stärke-Wasser-Gemisch nochmals aufrühren und den Knoblauch damit aufgießen. Gut umrühren. Je nachdem welche Dicke du für deine Knoblauchsauce wünscht, gießt du nach und nach Wasser nach.
  • Reisessig, Chili und das Süßungsmittel deiner Wahl zugeben, gut umrühren und Beiseite stellen.
    1 EL Reisessig, Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt), 1 EL Rohrohrzucker
  • In einem Wok oder einer Wok-ähnlichen Pfanne etwas Pflanzen- oder Sesamöl erhitzen. Den PakChoi und die Shiitake Pilze darin scharf anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
    Salz, Pfeffer, Pflanzenöl
  • In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Reisnudeln nach Packungsanleitung garen. Die fertigen Nudeln abseihen, wieder in den warmen Topf zurückgeben und mit etwas geröstetem Sesamöl beträufeln. Die Nudeln mit einer Gabel auflockern, damit sie nicht allzu sehr zusammenkleben.
    2 Portionen Reisnudeln, Sesamöl

Fertigstellen

  • Die Reisnudeln auf einem Teller platzieren und die PakChoi-Shiitake-Mischung darüber geben. Die Knoblauchsauce darüber träufeln.
    Optional kannst du auch die Knoblauchsauce und die PakChoi-Shiitake-Mischung miteinander vermengen und dann gemeinsam auf den Reisnudeln anrichten.
    Mit Frühlingszwiebelringen und geröstetem Sesam (od. Gomasio) bestreut servieren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!
    Gomasio od. gerösteter Sesam

Nährwerte

Nährwertangaben
PakChoi und Shiitake Asia Style mit Reisnudeln und Knoblauchsauce
Werte pro Portion
Kalorien
524
% Tagesbedarf*
Fette
 
18
g
28
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
15
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
9
g
Trans-Fettsäuren
 
0.1
g
Kohlenhydrate
 
77
g
26
%
Ballaststoffe
 
9
g
36
%
Zucker
 
15
g
17
%
Protein
 
19
g
38
%
Salz
 
4432
mg
185
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Chilli, Knoblauch, PakChoi, Reisnudeln, Shiitake

Bewertung & Kommentare

5 von 3 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.