Gegrillter und marinierter PakChoi angerichtet auf einem weißen Servierteller.

Gegrillter PakChoi mit Chili-Petersilien Marinade

PakChoi | Chili | Petersilie

20 Min.
210 kcal

Dieses Rezept ist ein Multitalent - als Beilage zu einem Hauptgericht, als Vorspeise, als Salat oder doch als Zutat in eine Buddha-Bowl. Der PakChoi ist mit dieser Zubereitung unglaublich vielseitig einsetzbar.
5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Gericht Beilagen, Salate, Vorspeisen
Land & Region Asiatisch
Saison Herbst, Winter
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Stk. PakChoi

Marinade

  • 1 Bund Petersilie
  • ½ Stk. Zitrone
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Olivenöl
  • Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt)
  • Salz

Zubereitung

  • Bei Bedarf die äußeren Blätter des PakChoi entfernen. Den PakChoi im Ganzen waschen, dabei vor allem die Blätter im Inneren gut spülen und ausschütteln. Eventuell das Endstück, ohne dabei die Blätter zu lösen, ab- bzw. anschneiden.
    Den PakChoi der Länge nach halbieren.
    Tipp: Das Endstück des PakChoi oder auch die Außenblätter kannst du in dein Suppensackerl geben und für deinen nächsten Gemüsesuppenansatz verwenden.
    2 Stk. PakChoi
  • Eine beschichtete Pfanne, eine Grillpfanne oder einen Grill (Holzkohle, Gas,...) erhitzen. Die PakChoi-Hälften mit der Schnittfläche nach unten zuerst auflegen. Sobald sie Farbe bekommen haben wenden.
    Wenn dein PakChoi noch etwas knackig bleiben soll, dann am besten die fertig gegrillten Stücke einfach auf einen Servierteller Beiseite stellen.
    Wenn du mehr Wärme und somit mehr Gargrad auf einen PakChoi bringen willst, kannst du die Stücke mit Folie o.ä. abdecken und die Restwärme so weiterarbeiten lassen.
  • Die Petersilie waschen, ausschütteln und etwas trocken tupfen. Gerne die ganze Petersilie inkl. Stängel mit einem scharfen Küchenmesser oder einer Mini-Küchenmaschine fein hacken.
    1 Bund Petersilie
  • Die restlichen Zutaten miteinander vermengen, die gehackte Petersilie dazugeben und so viel Chilli verwenden, je nachdem wie scharf es schlussendlich sein soll.
    ½ Stk. Zitrone, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Olivenöl, Chili (Pulver, Paste oder Schote frisch gehackt), Salz
  • Den gegrillten PakChoi mit der Marinade beträufelt servieren.
    Gutes Gelingen und guten Appetit!

Nährwerte

Gegrillter PakChoi mit Chili-Petersilien Marinade
Nährwerte pro Portion
Kalorien (kcal)
210
% Tagesbedarf*
Kohlenhydrate
 
18
g
6
%
davon Zucker
 
16
g
18
%
Ballaststoffe
 
9
g
36
%
Proteine
 
13
g
26
%
Fette
 
9
g
14
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
5
%
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Vitamine (fettlöslich)
Vitamin A
 
39947
IE
799
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
854
µg
813
%
Vitamine (wasserlöslich)
Vitamin B1 (Thiamin)
 
0.4
mg
36
%
Vitamin B2 (Riboflavin)
 
1
mg
80
%
Vitamin B3 (Niacin)
 
5
mg
37
%
Vitamin B5 (Pantothensäure)
 
1
mg
20
%
Vitamin B6
 
2
mg
133
%
Folat
 
599
µg
200
%
Vitamin C
 
419
mg
419
%
Mineralstoffe (Mengenelemente)
Salz
 
583
mg
24
%
Kalzium
 
933
mg
93
%
Magnesium
 
176
mg
50
%
Phosphor
 
328
mg
47
%
Mineralstoffe (Spurenelemente)
Eisen
 
9
mg
72
%
Zink
 
2
mg
25
%
Selen
 
4
µg
6
%
Kupfer
 
0.2
mg
16
%
Mangan
 
2
mg
100
%
* % Tagesbedarf basiert auf 2000 kcal.
Schlüsselwörter Chilli, Gegrillt, PakChoi, Petersilie